Die 23. Jahrestagung der DGA 2020 findet vom 11.-14. März 2020 in Köln statt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Gäste,

„Hüre – vun jung bes ahl“ ist nicht etwa der Titel des neuesten kölschen Karnevalsschlagers, sondern das Motto der dreiundzwanzigsten DGA-Jahrestagung vom 11.-14. März 2020. Zumindest würden es so die Kölnerinnen und Kölner formulieren – das gute Hören mit seiner großen Bedeutung für unsere Kommunikation in jedem Lebensalter.

Die Entwicklung des Hörens sowie die frühzeitige Diagnose, Therapie und Rehabilitation von Hörstörungen in jedem Lebensalter wird sich in besonderer Weise in den Tutorials, Strukturieren Sitzungen und Plenarvorträgen der Tagung widerspiegeln. Sie ist auch das Leitmotiv für unsere tägliche, multidisziplinäre klinisch-wissenschaftliche Arbeit im (Päd-)Audiologischen Zentrum am Universitätsklinikum Köln.
Auf dem Programm unserer Jahrestagung werden mit dem Beginn des neuen Jahrzehnts auch spannende Zukunftsthemen wie Bildgebung und Hörimplantate, Telemedizin, Big Data und die individu-elle Präzisions-Audiologie und Pädaudiologie stehen, um weitere Highlights zu nennen.

Nationale und international renommierte Expertinnen und Experten werden neueste klinisch-wissen-schaftliche Ergebnisse präsentieren – an einem Tagungsort, der intensiven Austausch ermöglicht, durch seine zentrale Lage im Herzen von Köln aber kurze Wege ermöglicht. So wird sich auch die Gelegenheit bieten, nicht nur den faszinierenden Kölner Dom und das pulsierende Leben, sondern auch die über zweitausendjährige Geschichte der Stadt met Hätz am Rhing zu erkunden.

Wir laden Sie herzlich ein, die dreiundzwanzigste Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie zu besuchen und aktiv mitzugestalten!

Prof. Dr. Martin Walger         Prof. Dr. Hartmut Meister      Prof. Dr. Annette Limberger
Tagungspräsident                 Co-Tagungspräsident             Präsidentin der DGA

> vorläufiges Programmheft
> Allgemeine Geschäftsbedingungen